Schnell Englisch lernen

Schnell Englisch lernen

Wenn du wirklich schnell Englisch lernen möchtest, solltest meinen Tipps in diesem Artikel folgen. Diese gelten genauso auch für andere Sprachen. Der einzige Unterschied zwischen Englisch und anderen Sprachen liegt darin, dass die meisten, die Englisch lernen, viel Klassenunterricht hatten, was bei den Lernenden anderer Sprachen normalerweise nicht der Fall ist.

 

Finde das dünnste Grammatikbuch

Ich empfehle die Dover Reihe, nicht nur für Englisch, sondern auch für andere Sprachen. Grammatik ist nicht etwas, was wir auf der Stelle aufnehmen können. Grammatikalische Erklärungen versuchen zu erklären, wie eine Sprache samt ihren vielen Ausnahmen funktioniert. Diese Erklärungen sind oft schwierig zu verstehen. Auch wenn wir sie verstehen sollten, vergessen wir sie schnell wieder.

Versuch als nicht, die Grammatik auswendig zu lernen! Blätter schnell durch dein Grammatikbuch aber schlage oft darin nach. Eine kleine Menge regelmäßiger Grammatikwiederholungen muss mit viel Hören, Lesen und Sprechen kombiniert werden. Auf diese Weise wirst du dich allmählich an die Sprache gewöhnen. Das wird schneller sein, als der Versuch, alle Grammatikregeln zu beherrschen.

Zu einem späteren Zeitpunkt kannst du detailliertere grammatikalische Erklärungen verwenden, die du im Internet finden kannst. Denk daran, dass der Nutzen des Lesens einer grammatikalischen Erklärung normalerweise nur von ziemlich kurzer Dauer ist.

 

Mach keine Übungen oder Aufgaben

Sie sind sehr zeitaufwendig und führen oft zu Frust. Du hast es eilig und keine Zeit zu verlieren. Du musst die meiste Zeit mit Hören und Lesen verbringen und schließlich mit dem Sprechen. Wenn du zu den Personen gehörst, die ein Fan von Karteikarten sind, könntest du jeden Tag 30 Minuten für Anki oder Memrise aufbringen, aber nicht mehr!

Du wirst dich mit Hören, Lesen und Sprechen in die lebende Sprache vertiefen müssen.

 

Verwende vereinfachtes Lesematerial, für das auch Audio verfügbar ist

Im Internet gibt es viel vereinfachtes Lesematerial. Das beste vereinfachte Lese- und Audiomaterial besteht aus Lektionen oder Geschichten, in denen die gleichen Vokabeln häufig wiederholt werden. Ein gutes Beispiel sind die Minigeschichten von LingQ. Höre und lese so viel, wie du kannst. LingQ ist wirklich der ideale Ort, um an deinen Hör- und Lesefähigkeiten sowie an deinem Wortschatz zu arbeiten.

 

Geh nach ein paar Monaten mit vereinfachtem Inhalt zu authentischem Inhalt über

Zu authentischem Inhalt können Podcasts, Filme, Videos und Musik gehören, eigentlich all das, was du finden kannst und was dir gefällt. YouTubers, die Englisch unterrichten, können auch großartigen Inhalt bereitstellen. Und wenn du schon dabei bist, sieh dir diesen Beitrag an, The Best Way to Learn English by Using YouTube.

Wenn du schnell Englisch lernen möchtest, musst du täglich mehrere Stunden mit Zuhören und Lesen verbringen, damit sich dein Gehirn an die Sprache gewöhnt. Du wirst mühelos eine Stunde “Totzeit” finden, zum Beispiel während du wartest, unterwegs bist oder etwas anderes machst, um dein Hörpensum dazwischen zu schieben. Nimm dir danach, immer dann, wenn du Zeit hast, vor, zu lesen.

Sei bezüglich der Zeit ruhig ein bisschen fanatisch. Die Zeit, die du aufwendest, wird bestimmen, wie schnell du Englisch lernen wirst.

 

Steigere dein Sprechen, wenn du mit authentischem Inhalt anfängst

Spreche nicht zu viel, bevor du nicht das Gefühl hast, dass du genügend Vokabeln kennst, um eine sinnvolle Unterhaltung zu führen. Sobald du aber dieses Niveau erreicht hast, halte nach Gelegenheiten zum Sprechen Ausschau. Aber lese und hör auch noch weiter zu. Das musst du beibehalten, wenn du es eilig hast, zu lernen.

Wenn in deiner Nähe Englischsprachige wohnen, rede mit ihnen. Wenn du für einen Lehrer bezahlen musst, nimm Unterricht. Aber lass dir nicht vom Lehrer die Sprache “beibringen”. Du hast keine Zeit dafür.

Verbringe die meiste Zeit mit Unterhaltungen. Wenn es niemanden gibt, mit dem du sprechen kannst, greife auf eine Website wie Italki zurück und such dir einen Tutor. Aber noch einmal, nur um dich zu unterhalten. Bitte deinen Tutor, dich beim Sprechen nicht zu oft zu verbessern und dir eine Liste mit Wörtern und Ausdrücken, mit denen du Schwierigkeiten hattest, zu schicken.

 

Besuch eine Schule, wenn du die Unterstützung und Hilfe eines Lehrers brauchst

Wenn du zur Schule gehst, musst du das Sagen haben. Vermeide es, mit anderen Schülern in einem Klassenzimmer zu sitzen. Du möchtest keinen Leuten zuhören, die schlechtes Englisch sprechen, insbesondere denjenigen nicht, die die gleiche Muttersprache haben wie du.

Dir ergeht es besser mit weniger Stunden mit Einzelunterricht und mehr Zeit mit selbständigem Lernen als täglich für mehrere Stunden in einem Klassenzimmer zu sitzen. Du kannst keine Zeit verschwenden. Du hast es eilig, zu lernen!

 

Verpflichte dich zu Englisch

Gib vor, ein englischer Muttersprachler zu sein, oder versuche, einer zu werden. Mach dir keine Sorgen bezüglich deiner Fehler. Lerne täglich wie ein Besessener und du kannst sicher sein, dass du Erfolg haben wirst. Finde Inhalte, die dich interessieren. Wenn du “coole“ englische Wörter lernen oder lieber klassische Literatur lernen möchtest, mach es. Zweifel nicht an dir selbst und leiste keinen Widerstand, wenn die Sprache allmählich von deinem Gehirn aufgenommen wird. Du kannst dir sicher sein, dass du dich weiter verbessern wirst, wenn du einfach aktiv und entschlossen bleibst.
Wenn du engagiert bist und auf die Weise lernst, wie ich es oben dargestellt habe, wirst du so schnell wie möglich Englisch lernen. Glaub mir!

Leave a Reply